Knie, Hüfte, Schulter, Sprunggelenk

Beim Gelenkverschleiß (sog. Arthrose) kommt es zu einer Zerstörung des Gelenkknorpels, in deren Folge Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen des Gelenkes eintreten können.

Die Hyaluronsäure ist ein Schmiermittel der Gelenke, das den Belastungsdruck auf die Gelenke vermindert, den Knorpel ernährt und eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung hat. Hyaluronsäure wird direkt in das Gelenk injiziert. Je nach Präparat erfolgen 3–5 Injektionen in wöchentlichen Abständen. Nach der Injektion können seltene Nebenwirkungen wie lokale Reizreaktionen wie Schwellungen, Rötungen oder Überwärmungen auftreten. Allergische Reaktionen treten in der Regel nicht auf.

Die Kosten für die Knorpelschutztherapie werden nach der ärztlichen Gebührenordnung (GOÄ) berechnet und von den privaten Krankenversicherungen und Beihilfen in aller Regel übernommen.

Röntgenbild Gonarthrose

Kniegelenkarthrose

Sie haben Fragen oder möchten eine erste Voruntersuchung?

KONTAKTADRESSE

Dr. med. Joachim Splieth
Am Wasserwerk 1
25548 Kellinghusen

Telefon: 04822-30140
Fax: 04822-30148

E-Mail: praxis@drj-splieth.de

PRAXISZEITEN

Mo., Di., Mi. u. Do. 8.00–13.00
Mo. u. Di. 16.00–18.30

Die Privatsprechstunden werden angeboten für Privatpatienten und Kassenpatienten als Selbstzahler. Hierdurch besteht die zusätzliche Möglichkeit für einen zeitnahen Termin.

Privatsprechstunde

Donnerstag: 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 11.30 Uhr

Termine nach Vereinbarung

PATIENTEN-NEWS

Diagnose- und Therapieverfahren
Orthopädie, physikalische Medizin, Sportmedizin, Akupunktur mit TCM (Traditionelle chinesische Medizin)

Kollege Computer hilft Dr. Splieth
In der Praxis von Dr. Splieth ist das digitale Zeitalter eingezogen.